Archiv der Kategorie ‘Medien‘

High Tech-Aktien: Die Masse der Anleger liegt mal wieder falsch!

Mittwoch, den 8. Februar 2012

Im Profit Radar hatte ich Ihnen vom unerkannten Comeback der High Tech-Aktien geschrieben. Deshalb möchte ich Ihnen hier den langfristigen Chart des Nasdaq Composite vorstellen. Denn nur dann erkennen Sie, was wirklich im High Tech-Sektor vor sich geht. Schauen Sie sich den ultra-langfristigen Chart an – und Sie werden überrascht sein! Seit über zwanzig Jahren […]

Neuer China-Internet-Kracher notiert noch bei 4,86 € – weniger als der Preis einer Pizza

Donnerstag, den 18. August 2011

Neuer China-Internet-Kracher notiert noch bei 4,86 € – weniger als der Preis einer Pizza Sofort-Potenzial von 196,30% Westliches Erfolgsmodell funktioniert auch in China Liebe Leser, den Chinesen wird immer gern vorgeworfen, dass sie gern vom Westen abkupfern. Ganz so simpel ist es allerdings nicht. Denn vom Eisenpflug über Papier und Papiergeld bis hin zu Porzellan, […]

Der Wert des unhöflichen Diskurses

Freitag, den 11. September 2009

Leidet Amerika unter einem Mangel an Höflichkeit in Bezug auf politische Debatten? Oder ist es genau andersherum? Diese Frage stellt sich, wenn man den Wutausbruch des Republikaners Joe Wilson aus South Carolina betrachtet. Wie sie vermutlich mitbekommen haben, fühlte sich Wilson am Mittwochabend berufen, Präsident Obama während dessen Rede öffentlich und lauthals einen Lügner zu […]

Die schwelende Krise

Montag, den 6. Juli 2009

Derzeit geschehen sehr wichtige Dinge, von denen Sie vermutlich bereits wissen. Aber Sie werden mit so vielen kleinen Fakten überschüttet, dass sie das große Bild wahrscheinlich nicht erkannt haben. Es ist mein Job, Ihnen den Wald hinter den Bäumen zu zeigen, insbesondere wenn dieser bereits lichterloh brennt. In den vergangenen zwölf Monaten haben wir viel […]

Die unsichtbare Seuche

Montag, den 15. Juni 2009

Die Medienmogule sind glücklich, wenn auf ihren Sendern Blut fließt. Dramen verkaufen sich fast so gut wie Krieg und Sex. Die Konsumenten wollen jedoch etwas schnell fass- und greifbares, das irgendwo hin führt. Hier ein Beispiel: Für ungefähr eine Woche war die Schweinegrippe das Gesprächsthema. Alte Menschen in Asien und Europa starben, in New York […]

Wenn schwarze Schwäne zu gewöhnlichen Tauben werden

Donnerstag, den 28. Mai 2009

Die National Association for Business Economics hat 45 Volkswirte nach ihrer Einschätzung der Rezession gefragt, und fast alle sehen Licht am Ende des Tunnels. Und wenn alle Zeitungen diese Meinung in großen Lettern nachdrucken, muss sie ja wohl zutreffen. Aber wenn man einen Blick hinter die Fassade der Schlagzeilen wirft, wird man mit hässlichen Details […]

Turbo Timmys hinterhältige Masche (Teil 2)

Montag, den 30. März 2009

Wir wollen uns noch einmal den Kern des Problems vor Augen führen: Die öffentlich-rechtliche Partnerschaft ist ein Rohrkrepierer, da ehrliche Investoren ihr gutes Geld nicht dem schlechten Geld hinterherwerfen. Sie werden nicht das erforderliche Geld aufbringen wollen, um die Banken solvent zu halten. (Nebenbei: Wir haben hier kein Liquiditätsproblem, sondern ein Solvenzproblem. Turbo Timmy und […]

Bullen machen Geld, Bären machen Geld. Und Lemminge springen von der Klippe…

Donnerstag, den 12. März 2009

Glückliche Tage brechen an: Das Vorzeigekind der ruinierten Banken, die Citigroup, ist wieder profitabel! Möglicherweise bemerken Sie den etwas sarkastischen Unterton dieses Ausrufs. Auf gewisse Weise bin ich jedoch dankbar für die Farce, die von der Citigroup inszeniert wird. Die denkwürdige Rallye vom Dienstag wurde durch ein internes Memo von Citigroup-CEO Vikram Pandit ausgelöst. Ihm […]

An George W. Bush, in Liebe (Teil 1)

Mittwoch, den 18. Februar 2009

Ähnlich wie ein Liebender nach dem Ende einer Beziehung haben die US-amerikanischen Medien die gesamte Präsidentschaft George W. Bushs scheinbar in einem Schuhkarten auf dem Dachboden der Geschichte deponiert. Die grundlegende Tatsache, dass man einer neuen Macht am besten durch das Vergessen der alten dient, geht über die Politik und selbst über die Menschheit hinaus. […]