Die „Hilfe“ der Fed

Donnerstag, den 13. Juni 2013

Ben Bernanke, Chef der US-Notenbank Fed, wird seine Politik der Quantitativen Lockerung nicht so schnell aufgeben. Die Fed unterstützt mir ihrer Zinspolitik die Banken und Spekulanten. Gleichzeitig wird die Lebensader der Wirtschaft angezapft. Der Patient USA liegt im Krankenbett. Ihm geht es zusehends schlechter, und die Fed sorgt dafür, dass sich sein Zustand nicht verbessert. […]

Ben Bernanke, ein wahrer Partylöwe

Freitag, den 14. Dezember 2012

When I was just a little girl I asked my mother, what will I be? Will I be pretty? Will I be rich? Here's what she said to me… Was für ein großartiger Tag war das! Die Fed hat es getan. Jeder hat es erwartet, und trotzdem waren alle überrascht. Wir konnten es kaum glauben. […]

Wir sind nicht die 99%

Freitag, den 2. November 2012

Ja, meine Damen und Herren, wir müssen es wohl zugeben: Wir sind nicht die 99%. Wir gehören zu den glücklichen 1%. Will heißen: Wir gehören zu den wenigen glücklichen Reichen. Nun gut, vielleicht gehören wir nicht wirklich zu den glücklichen 1%, aber doch sicherlich zu den immer noch recht glücklichen 10%. Und wenn wir der […]

US-Wahlen: Steht Bernankes Job auf dem Spiel?

Donnerstag, den 18. Oktober 2012

Hier in den USA stehen wir kurz vor den Präsidentschaftswahlen. Und wenn es eine Sache gibt, die US-Notenbankchef Bernanke vorher überhaupt nicht sehen will, dann sind es fallende Aktienkurse. Bernanke weiß: Wenn die Republikaner gewinnen, dann steht sein Job auf dem Spiel. Werfen wir doch einmal einen Blick nach Frankreich. Ein Bekannter sagte mir jüngst, […]

Die US-Wirtschaft vor dem Jüngsten Gericht

Mittwoch, den 5. September 2012

Ja, gehen Sie ruhig noch einen Schritt weiter. Und dann: Springen Sie von der Klippe. Nein? Das ist gut so, denn bei der US-Wirtschaft wird es vielleicht ganz anders aussehen. Manche Marktteilnehmer sprechen in Panik sogar von dem bevorstehenden Jüngsten Gericht. Wer kommt uns US-Bürgern zur Hilfe? Ben Bernanke etwa? Bernanke, der Held von 2008, […]

Geld drucken: Theorie und Praxis

Mittwoch, den 8. August 2012

Mario Draghi, der Chef der Europäischen Zentralbank, will alles Nötige tun, um den Euro zu retten. Das wirft eine Frage auf: Was braucht es, um eine Währung zu retten? Was hat Herr Draghi? Der britische Telegraph glaubt, dass Draghi nicht mit leeren Händen dasteht: „Mr. Draghi hat sich ein Mandat für unbegrenzte Offenmarkttransaktionen gesichert. Die […]

Bernanke und die Zombie-Wirtschaft

Montag, den 26. März 2012

Ich hasse es ja, mich zu wiederholen, aber die schlauen Wirtschaftsexperten in Washington versuchen seit Jahren vergeblich, die US-Wirtschaft in Schwung zu bringen. Doch was ist geschehen? Seit dreieinhalb Jahren blicken wir auf einen leblosen ökonomischen Körper. Die Augen hat er halb geöffnet, aber er will sich einfach nicht bewegen. Die Maßnahmen von Fed-Chef Bernanke […]

Inflation ist die Lösung für das Schuldenproblem

Samstag, den 3. Dezember 2011

Die Lösung des Schuldenproblems, von der wir wussten, dass sie kommen wird, ist da: Die große Inflation. Gestern haben die wichtigen Zentralbanken eine gemeinsame Aktion gestartet um die entwickelte Welt mit Geld zu fluten. Die Europäische Zentralbank war dabei, die Schweiz, Kanada, Japan und Großbritannien. Selbst China sprang auf den Zug auf als es ankündigte, […]

Äthiopien gegen Amerika

Mittwoch, den 30. November 2011

Warum sind eigentlich viele afrikanische Länder so arm? Trotz der immensen Gelder, die an Entwicklungshilfe nach Afrika fließen, sterben Menschen in Ländern wie Äthiopien an Hunger. Manche sagen, es liege an den fehlenden Ressourcen. Andere wiederum machen die mangelnde Bildung hierfür verantwortlich. Oder sogar das Wetter. Aber der wahre Grund ist vielschichtiger. Viele Afrikaner sind […]

Meine Frau, der Keynesianismus und ihr gemeinsamer Kampf gegen die Rezession

Dienstag, den 17. Mai 2011

Auch wenn meine Frau über keine volkswirtschaftliche Ausbildung verfügt, so würde sie sich doch als Top-Wirtschaftsberaterin für das Weiße Haus eignen. Bei uns zu Hause setzt sie auf perfekte Weise eine Mini-Version des Obama/Bernanke-Konjunkturpakets um. Sie vertritt den typischen Grundsatz der Keynesianer, dass eine Rezession durch zu geringe Nachfrage verursacht wird. Um also das Wirtschaftsleben […]