Ein sicherer Weg zu zweistelligen Jahresrenditen

Montag, den 8. Juli 2013

Investieren-nach-Zahlen-Guru Mebane Faber hat kürzlich ein paar Rechnungen für die Renditen beim Kauf von Anlagen angestellt, die vorher schwer unter die Räder gekommen sind. Und dabei meine ich Kursverluste von 60% bis 90%. Im Durchschnitt hätte ein Anleger nach dem Kauf eines gecrashten Sektors innerhalb von drei Jahren eine Rendite von 57% bis unglaubliche 240% […]

Keine Sorge wegen eines Anleihecrashs! Er wird nicht stattfinden

Mittwoch, den 15. Mai 2013

Es gibt die allgemeine Ansicht, dass der US-Staatsanleihenmarkt auf einen Crash zusteuert. Die Bären denken, dass es irgendwann einen Massenausstieg aus US-Bonds geben wird. Und dabei werden Anleger mit großen Positionen enorme Verluste erleiden. Ich bin anderer Ansicht und stehe auf der entgegengesetzten Seite. Die Wahrscheinlichkeit eines Crashs ist in meinen Augen vernachlässigbar. Ich rate […]

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit für einen 1987-Crash in diesem Jahr?

Mittwoch, den 27. März 2013

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit für einen Aktienmarktcrash wie im Jahr 1987? Vielleicht höher, als Sie denken! Lassen Sie uns erst besprechen, weshalb die US-Märkte sich so stark gezeigt haben. Dann erkläre ich, weshalb die Partie bald abrupt enden könnte. Vier Faktoren haben die Aktien bislang unterstützt: eine überraschend starke Erholung des Immobiliensektors Hinweise auf […]

Taipan Chartcheck: Gold mit Warnsignal!

Freitag, den 4. November 2011

Vor dem Hintergrund der Edelmetall- und Rohstoffmesse, die heute und morgen in München stattfindet, möchte ich auf den Chart von Gold eingehen. Aber nicht auf den typischen Jahreschart, den wir überall sehen. Wir schauen uns den Langfristchart seit 2001 an – seit die Goldhausse startete. Denn dann zeigt sich ein hoch interessantes Bild, das viele […]

Mark Twain und ein weiterer historischer Crash

Dienstag, den 23. August 2011

Mark Twain sagte einst: "Die Geschichte wiederholt sich nicht, aber sie reimt sich." An den Finanzmärkten kann man ein ordentliches Vermögen anhäufen, wenn man den Reim des Marktes kennt. Bei einem dieser Reime handelt es sich um ein ungewöhnliches Phänomen. Dieses Phänomen könnte ein Hinweis darauf sein, dass uns ein weiterer historischer Crash bevorsteht. Der […]

Aderlass an den Märkten

Mittwoch, den 10. August 2011

In Großbritannien werden derzeit Läden geplündert und Häuser abgebrannt. Einer von BBC interviewten Passantin zufolge geht es darum, es der Polizei und ‚den Reichen‘ zu zeigen. Auf beiden Seiten des Atlantiks haben Anleger auch an den Börsen eine brutale Woche erlebt. Am Montag meldete Bloomberg nach Börsenschluss, weltweit seien innerhalb der vergangenen zwei Wochen 7,8 […]

Europa braucht eine Fiskalunion

Montag, den 8. August 2011

Mit jedem Tag der vergeht werden die Märkte stärker durchgerüttelt. Wir haben es hier nicht bloß mit einer starken Korrektur zu tun, wie sie nach Haussen öfters vorkommen. Währenddessen tritt die Eurokrise in eine neue Phase ein. Für die Krise gibt es im Wesentlichen drei mögliche Lösungen: Einige Staaten werden aus der Eurozone ausgeschlossen Mehr […]

Kommt nun der Crash?

Freitag, den 5. August 2011

Keine andere Frage interessiert derzeit die Märkte. Der gestrige Handelstag erinnerte an die dunkelsten Tage der Finanzkrise 2008/09. Im Dow Jones sahen wir den größten Kursverlust seit Dezember 2008. Es ist eine Panik, die sich aus einer toxischen Angst-Mischung aus einem „Double-Dip“ der US-Wirtschaft und einer großen Finanzkrise in Europa. Ich muss gestehen: Ich kann […]

Wie überleben wir den nächsten ökonomischen Crash?

Mittwoch, den 15. Juni 2011

Sie sollten sich wirklich auf den nächsten Crash vorbereiten. Denn die Frage ist nicht, ob er kommt, sondern wann er uns ereilen wird. Es ist offensichtlich, dass wir genau auf ihn zusteuern. Die Arbeitslosenquote in den USA bewegt sich bei 9,1 Prozent. Auf dem Häusermarkt geht es bergabwärts. Und das Bruttoinlandsprodukt liegt nur deshalb im […]

Von großen Crashs und einem schlechten Gedächtnis

Dienstag, den 27. April 2010

Die schlimmen Ereignisse in der Geschichte wiederholen sich häufig. Aber Investoren und Ökonomen haben in der Regel ein schlechtes Gedächtnis. Die großen Crashs der Geschichte hätten eigentlich nicht für allzu große Überraschungen sorgen sollen, dennoch waren sie für die meisten Marktteilnehmer eine sehr schmerzvolle Erfahrung. Aber bei jedem Crash gibt es auch ein paar wenige […]