Über wütende Deutsche, arbeitslose Chinesen und die Deflation

Mittwoch, den 19. Juni 2013

Was haben wütende Deutsche, arbeitslose Chinesen und die Deflation gemeinsam? Die wahrscheinlich überraschende Antwort lautet: Technologie. Technologie ist ein starker Wachstumstreiber, denn sie reduziert die Arbeitslöhne, während sie gleichzeitig sinkende Preise hervorbringt. Wenn Roboter die Arbeit von Menschen übernehmen, dann bekommen die Menschen auch weniger vom Wohlstandskuchen ab. Roboter benötigen auch keinen Urlaub. Von Rentenzahlungen […]

Stagflation wie in den 1970ern

Montag, den 29. April 2013

Es gibt Gerüchte über neue Lockerungsmaßnahmen der EZB. Die jüngsten Wirtschaftsdaten aus Europa waren regelrecht hässlich. Und die Bürger leiden unter einer gewissen Austeritätsmüdigkeit. Ich war innerhalb der letzten drei Monate in Italien, Spanien und Irland und kann das bestätigen. Niemand kann jetzt noch behaupten, dass man eine Schuldenkrise allein mit Sparsamkeit lösen kann. Frage: […]

Gold ist weiterhin ein großartiger Wertspeicher

Mittwoch, den 24. April 2013

Das Geschnatter an der Wall Street ist in der Regel keinen müden Pfennig wert. Manche Infos sind aber wahre Nuggets. „Sell in May and go away“ zum Beispiel ist ein wahres und kraftvolles Phänomen. In diesem Jahr droht aber etwas Gefährlicheres. Rohstoffpreise, Staatsanleihen und die jüngsten Wirtschaftsdaten signalisieren Deflation. Man muss nicht lange suchen, um […]

Die Wahrheit hinter dem Schritt der Fed

Donnerstag, den 22. September 2011

Wirtschaftstheorie reißt einen selten vom Hocker, aber die beiden folgenden Charts von der US-Notenbank Fed könnten Ihren Investment-Ausblick auf die nächsten 24 Monate vollständig ändern. Der erste Chart beschreibt den Geld-Multiplikator, wie er von der Federal Reserve St. Louis veröffentlicht wird. Vermutlich haben Sie direkt den dramatischen Einbruch im Jahr 2008 gesehen, ohne zu wissen, […]

Fällt das Kartenhaus zusammen? Die PIIGS-Staaten und die Deflation

Freitag, den 15. Juli 2011

Es ist nie einfach, gegen den Strom zu schwimmen. Zwar behaupten wir alle gerne, anderer Meinung als die Masse zu sein, doch wenn es dann zum Handeln kommt, ist Mut gefragt. Wenn Sie bei einem Investment die falsche Entscheidung treffen, interessiert dies herzlich wenige Menschen. Es ist eine Angelegenheit zwischen Ihnen und "Mr. Market". Wenn […]

Beobachten Sie den Bond-Markt genau!

Montag, den 11. Juli 2011

Der Arbeitsmarktbericht am vorigen Freitag war im metaphorischen Sinne eine Bananenschale, auf dem der Markt ausgerutscht ist. Das Wall Street Journal berichtete: „Die US-Wirtschaft hat im sechsten aufeinanderfolgenden Monat kaum Arbeitsplätze geschaffen, während die Arbeitslosigkeit auf den höchsten Stand dieses Jahres gestiegen ist. Damit ist den Hoffnungen auf eine wirtschaftliche Erholung ein herber Dämpfer versetzt […]

Der S&P 500 verliert 70%. Eine wilde Prognose?

Samstag, den 4. Juni 2011

Albert Edwards ist Stratege bei der Société Générale in Großbritannien und hat eine Reputation als der bekannteste Bär Londons aufgebaut. In der New York Times hat Edwards kürzlich einen Aktienmarkteinbruch um mindestens 60% prognostiziert. Diesem werde eine inflationäre Periode mit Geldentwertungsraten von 20% bis 30% infolge verzweifelter Versuche der Notenbanken zur Rettung der Wirtschaft folgen. […]

Warum sich Gold gut entwickelt, wenn andere Investments schwächeln

Freitag, den 27. Mai 2011

Ich stolperte letztens über eine Anti-Gold-Kolumne. Es war das schon oft gebrachte Argument, dass Gold kein Investment sei, weil man es nicht wie ein herkömmliches Investment bewerten könne. Weder werfe Gold einen Cash Flow ab noch biete es irgendeine intrinsische Kennzahl zum Vergleich mit anderen Assets. Es müsse daher reine Spekulation sein. Das erscheint mir […]

Spanien: Die Revolution greift auf Europa über

Dienstag, den 24. Mai 2011

Egal wohin wir blicken, überall sehen wir Anzeichen von Ungewissheit und Chaos: Amerika. Der Nahe Osten. China. Japan. Europa. Sogar Afrika. Die großen Trends dieser Zeit – positive wie negative – stoßen in zahlreichen "Hot Spots" dieser Welt zusammen. Wer behauptet, dass "alles unter Kontrolle ist", belügt sich selbst. Denn tatsächlich ist recht wenig wirklich […]

Langfristig wird Gold den Währungskrieg gewinnen

Mittwoch, den 29. September 2010

Ob uns die Regierungen auf dem Global Opportunities Summit zugehört haben? Am Montag sagte Said Guido Mantegna, der brasilianische Finanzminister: „Wir befinden sich inmitten eines Währungskriegs, einer allgemeinen Schwächung der Währungen. Dies stellt eine Bedrohung dar, weil wir an Wettbewerbsfähigkeit verlieren.“ Wie wir schon oft betont haben, stärkt eine schwache Währung den Export eines Landes. […]