Die nächste Phase der Finanzkrise beginnt hier

Mittwoch, den 20. März 2013

Im Rahmen eines Rettungsplans haben sich die Europäische Union, die Europäische Zentralbank und der Internationale Währungsfonds dazu entschlossen, die Kontoinhaber zyprischer Banken fallenzulassen. Inhaber mit weniger als 100.000€ sehen einer Abgabe von 6,75% entgegen; Inhaber mit mehr als 100.000€ zahlen 9,9%. Diese Institutionen werden von Clowns mit Benzinkanistern und Streichhölzern betrieben! Die Behörden wollen ein […]

Kommt die Hyperinflation?

Freitag, den 22. Februar 2013

Stehen die USA, Großbritannien oder Japan vor der Hyperinflation? Wahrscheinlich würden Sie eher eine Wette gewinnen, wenn Sie auf die Eurozone tippen würden. Dieser Auffassung ist jedenfalls James Montier von der Investmentgesellschaft GMO. Montier machte an folgenden Orten Phasen der Hyperinflation aus: Deutsche Weimarer Republik (1922-23)  Ungarn (1945-46) China (1937-49) Bolivien (1984-85) Brasilien (1987-94) Jugoslawien […]

„Die Leiden des jungen E(uro)“

Mittwoch, den 13. Juni 2012

Sind Sie schon bereit für das beste EM/WM-Vorrundenspiel seit Jahren? Ich habe das Deutschland-Trikot schon rausgelegt, das Grillfleisch gekauft und sämtliche Holland-Fußball-Witze aus dem Internet ausgedruckt… Aber bis wir die Holländer heute nach Hause schicken, liegt noch ein wichtiger Börsentag vor uns. Heute will ich Ihnen die langfristige Entwicklung des Währungspaares Euro/US-Dollar vorstellen. Denn nur […]

Der US-Dollar steigt und steigt – alles wunderbar, oder?

Montag, den 11. Juni 2012

Der Euro macht mir wirklich schwer zu schaffen. Und nicht nur mir: Die Sorgen um die europäische Schuldenkrise lasten auch auf den US-Märkten. Ich habe gerade einen Artikel von Rex Nutting gelesen. Nutting ist der Ansicht, dass die Schuldensituation in den USA besser ist als wir glauben. Er weist darauf hin, dass die Inlandsverschuldung im […]

Tschüss Griechenland!

Montag, den 21. Mai 2012

EU-Handelskommissar Karel De Gucht meinte kürzlich: „Derzeit arbeitet man in der Europäischen Zentralbank und in der EU-Kommission an Szenarien für den Fall, dass Griechenland es nicht schafft. Ein griechischer Ausstieg aus dem Euro wäre nicht das Ende des Euros, wie viele behaupten.“ Falls die EU die Hilfszahlungen einstellt, ist Griechenland pleite. Was das für Griechenland […]

Vor dem Finanzkollaps: Bunkern Sie Gold?

Donnerstag, den 16. Februar 2012

Wir kennen die täglichen Schlagzeilen: Gold rauf, Euro runter, Aktienmärkte gemischt. Doch welche Meldung wird Bestand haben? Ich habe kürzlich mit dem Ökonomen Ian Gordon gesprochen. Er ist davon überzeugt, dass wir uns beim Gold auf noch deutlichere Zugewinne einstellen können. Die Schuldenproblematik wird uns laut Gordon noch lange beschäftigen, und gleichzeitig wird Gold der […]

Währungsspekulationen über ETFs

Montag, den 9. Januar 2012

Devisen sind der größte Markt der Welt. Jeden Tag werden Transaktionen im Umfang von mehreren Billionen US-Dollar getätigt. Viele Anleger beteiligen sich allerdings nicht daran. Das kann man niemandem vorwerfen, denn Devisen sind eine schwierig zu verstehende Alternative zu herkömmlichen Investments. Man muss dabei zwei Bälle in einem einzigen Investment jonglieren, denn jede Währungsspekulation hat […]

Investmentchancen in schwierigen Zeiten

Dienstag, den 6. Dezember 2011

Die US-Arbeitsmarktdaten der letzten Woche haben den Märkten einen netten Schub verliehen. Allerdings ist es noch zu früh, um die Champagnerkorken knallen zu lassen. Offiziellen Angaben zufolge ist die US-Arbeitslosenquote im November auf 8,6 Prozent gesunken. In diesem Wert ist allerdings nicht berücksichtigt, dass 315.000 US-Bürger im vergangenen Monat ihre Arbeitssuche eingestellt haben. Bei den […]

Die europäische Krise nähert sich dem Finale

Montag, den 12. September 2011

Der vergangene Freitag war ein folgenschwerer Tag für den Euro. Zunächst trat Jürgen Stark, der wichtigste deutsche Beamte der Europäischen Zentralbank, fast drei Jahre vor dem Ende seiner Amtszeit zurück. Die neue Unsicherheit schickte den Euro nach unten. Wir haben bereits über Eurobonds geschrieben und darüber, dass die Schuldenkrise nach einer drastischen Lösung ruft. Eine […]

Die Schweizerische Nationalbank dreht am Rad

Mittwoch, den 7. September 2011

Diese Pressemitteilung der Schweizerischen Nationalbank hat den Devisenmarkt erschüttert: „Die gegenwärtig massive Überbewertung des Schweizer Frankens stellt eine akute Bedrohung für die Schweizer Wirtschaft dar und birgt das Risiko einer deflationären Entwicklung. Die Schweizerische Nationalbank strebt daher eine deutliche und dauerhafte Abschwächung des Frankens an. Sie toleriert am Devisenmarkt ab sofort keinen Euro-Franken-Kurs unter dem […]