Wie wir dem kalifornischen Häusermarkt ein Schnippchen schlugen

Donnerstag, den 8. August 2013

Als wir 2003 nach Kalifornien zogen, entfernte sich der dortige Immobilienmarkt bereits von der Realität. Alle Zeichen deuteten auf eine Blase hin. Der Überschwang dauerte allerdings länger als von uns Skeptikern erwartet. Die Häuserpreise steigen in 2006 dramatisch und rutschten erst 2008 ab. Ich erzählte meinem Schwiegervater, dass wir mit dem Hauskauf bis nach dem […]

Die Immobilienpreise könnten wieder einbrechen

Dienstag, den 9. Juli 2013

Die Rückkehr des Immobilienmarktes könnte bereits den Samen des eigenen Untergangs enthalten. Steigende Häuserpreise lassen die Hypothekensätze steigen, was wiederum die Immobilienpreise zerstören könnte. Es ist eine klassische Schleife: Niedrige Nachfrage führt zu niedrigen Preisen, welche zu hoher Nachfrage führen, welche hohe Preise verursachen, die die Nachfrage abwürgen. Die Wirtschaft verläuft immer zyklisch. Und das […]

Die größte Blase der Menschheitsgeschichte?

Freitag, den 8. März 2013

Was lässt die Aktienkurse so steigen? Woher kommt der Optimismus? Aus China sicherlich nicht. Derzeit wird wieder viel über die berühmten Geisterstädte geredet, über die wir hier vor einiger Zeit in Die chinesischen Geisterstädte ebenfalls bereits berichtet haben. Leerstehende Bürohäuser, Wohnungen und Einkaufszentren, so sieht die Realität in diesen Geisterstädten aus. Analysten sprechen von der […]

Investment-Chancen auf dem US-Immobilienmarkt

Montag, den 19. März 2012

Ich habe hier in den USA drei große Blasen auf dem Immobilienmarkt erlebt. Zwei von ihnen habe großartige Investmentchancen mit sich gebracht. Und die dritte Blase ist noch nicht geplatzt. Ende der 1980-er Jahre haben die Japaner alles auf dem US-amerikanischen Immobilienmarkt aufgekauft, was sie finden konnten. Anfang der 1990-er Jahre sind die Häuserpreise in […]

Es wird noch schlimmer kommen!

Dienstag, den 17. Januar 2012

Nach einem Jahrzehnt der Manipulationen durch die US-Regierung liegt das Schicksal des Immobilienmarktes ein weiteres Mal in den Händen des Kapitalismus. Nach der Internetblase hatten Investoren Angst vor den Aktienmärkten. Sie investierten also nicht mehr an der Wall Street, sondern in Häuser. Im Jahr 2003 setzte der US-amerikanische Immobilienmarkt zum Höhenflug an. Und wir alle […]

Chinesische Wohnungen entwickeln sich zum Pulverfass

Mittwoch, den 20. Juli 2011

Die Lage in China wird langsam ernster. Das Wall Street Journal berichtete: „Die chinesische Polizei schoss einige Aufständische nieder, nachdem vier Menschen bei einem Angriff auf eine Polizeiwache in Xinjiang getötet wurden. Dies berichteten die Staatsmedien nach einem der scheinbar gewalttätigsten Konflikte in der muslimisch geprägten Region seit 2009.“ Man kann daraus nur schwer das […]

Die Illusion des Wohlstands

Donnerstag, den 30. Juni 2011

Mein Kollege Chip konnte kürzlich einen Blick auf mein Lufthansa-Ticket von Chicago nach München, erster Klasse, erhaschen. Normalerweise kosten solche Flüge nicht weniger als 5.000 Dollar. Chip weiß, dass ich niemals so viel für einen Flug zahlen würde, wenn ich ihn auch für ein Fünftel des Geldes, also zweiter Klasse, haben kann. Also fragte er […]

Die US-Hauspreise werden weiter fallen

Freitag, den 3. Juni 2011

In den letzten Monaten wurde oft die Frage gestellt: „Wird es eine Rezession mit zwei Talsohlen geben?“ Die Antwort lautet: Ja. Ich weiß es nicht, weil ich eine magische Kristallkugel habe. Ich weiß es, weil dieselben Fehler immer und immer wieder gemacht werden. Solange die Fed nicht aufhört, an den Zinssätzen herumzuspielen, wird es Immobilienblasen […]

Faulpelze vor die Tür?

Mittwoch, den 20. Oktober 2010

Inzwischen fällt es mir schwer, zwischen Realität und Ironie zu unterscheiden. Die Wall Street hat es geschafft, sich selbst besser zu karikieren als es ein Team von Comedy-Autoren jemals zustande gebracht hätte. Wenn es um die Immobilienblase geht, dann gibt es wohl viele Schuldige, wenn man in die große Runde blickt. Aber das wirklich Amüsante […]

‚Foreclosuregate‘ öffnet eine Falltür

Montag, den 18. Oktober 2010

Während ich Ihnen schreibe (es ist Freitag) werden an den US-Börsen die Bankenaktien verprügelt. Unter den Bankenwerten tut sich eine neue Falltür auf, die von ‚Foreclosuregate‘ geöffnet wird. Dieser Begriff ist in den USA derzeit eine populäre Umschreibung für die sich anbahnende Katastrophe, die wir bereits früher thematisiert haben. Grobe Schätzungen sehen den potenziellen Verlust […]